Das Wetter der letzten Tage im Sommerlager war glücklicherweise schön sonnig. Deshalb hätten wir bereits im SoLa sämtliches Zeltmaterial fein säuberlich und ohne wochenlangem Trocknen im Schulkeller verstauen können ... aber das sollte nicht so sein. Schließlich war im SoLa ein heftiges Unwetter über den Platz gefegt. Außer einem Schrecken ist uns zwar nichts passiert, aaaber unser Zeltmaterial wurde ziemlich in Mitleidenschaft gezogen. So blieb uns zwar das stundenlange Putzen erspart, aber wir mussten sämtliches Material genau anschauen.

Wir haben uns am Samstag um 11 Uhr morgens getroffen. Nicht nur Leiter und Rover waren dabei, nein, auch viele Pfadis waren am Start und haben uns tatkräftig unterstützt. Bei trübem Wetter haben wir nicht nur "gute Plane, böse Plane" gespielt, nein, auch den Schulkeller haben wir entrümpelt und einen ganzen großen Anhänger voller Müll entsorgt.

Die Bilanz des Tages: neben vielen ausgerissenen Ösen, kaputten Reissverschlüssen und zwei zerstörten neuen "Halbdächern" einer Jurte konnten wir uns unsere Mägen mit sehr leckerer Pizza vollschlagen.

Bis 17 Uhr waren wir beschäftigt.

Vielen Dank für´s Helfen!

 

Abends haben sich die Leiter zu einer langen Leiterrunde getroffen. In gemütlicher Atmosphäre am See haben wir neben dem Jubiläum auch über Fasching 2014 und unseren Materialbedarf an Zelten gesprochen.

2013-09-07 ZeltputzDSC09445  2013-09-07 ZeltputzDSC09446 
2013-09-07 ZeltputzDSC09447 2013-09-07 ZeltputzDSC09451
2013-09-07 ZeltputzDSC09452 2013-09-07 ZeltputzDSC09453
2013-09-07 ZeltputzDSC09455 2013-09-07 ZeltputzDSC09457