Am 2005-12-09 fand das zweite traditionelle SpaltN im Garten des Kath. Pfarrheims statt. In diesem Jahr hatten sich neben dem Titelverteidiger Benjamin Görling noch drei weitere Teilnehmer eingefunden. Das Ziel aller war dieser Pokal.

pokal

 

Zu Beginn des Wettkampfes wurden alle Teilnehmer in das Regelwerk(Für die Betrachtung wird der Adobe Reader benötigt) eingewiesen und die Veränderungen zum Vorjahr erläutert. Nach der ersten Gebotsrunde und der Stammauswahl wurde dann auch sogleich mit der ersten Disziplin, dem SchleifN, begonnen.

 

soyk_schleifn

 

Etwas mehr Kraft war beim anschließenden SägN gefordert. Aufgrund der Frische des Holzes hatten die Teilnehmer ziemlich viel Mühe die Meterstücke in drei Teile zu zerlegen. Und die Qualität des Werkzeuges tat ihr Übriges.

 

 

 

hemml_saegnbenny_saegn 

Beim SpaltN und Final-SpaltN waren dann neben der Kraft noch Präzission gefragt, denn schließlich galt es die StumpN in möglichst gleiche Teile zu spaltN.

 

soyk_tobi_spaltn

 

Und am Ende stand der Gewinner des zweiten SpaltN fest. Es ist Tobias Göck, der mit Freude den Pokal entgegennahm und versprach seinen Titel im nächsten Jahr verteidigen zu wollen.

 

tobi_pokal